Wikinger auf Islandpferden

Die Wikinger und ihre Islandpferde vom 26. bis 30. Juli 2021

Jeden Tag vom 11:00 bis 17:00 geöffnet.

Der Islandpferd ist klein, stark, treu und der direkte Nachkomme der Pferde, die die Wikinger im 9. Jahrhundert nach Island mitgebracht haben. Die Rasse hat sich alle ihre ursprünglichen Eigenschaften bewahrt, und somit beherrscht sie fünf Gangarten: Trab, Schritt, Galopp, Pass und Tölt. Wenn das Pferd töltet, hat es während der ganzen Zeit mindestens ein Bein auf der Erde, und der Reiter bewegt sich fast überhaupt nicht im Sattel. Auf diese Art und Weise können sich Pferd und Reiter ohne zu ermüden über lange, steile und unebene Strecken bewegen.

Programm 26.-30. Juli 2021

11:00-16:30: Mitmachen: Münzprägung*, Schnitzen* und Bogenschießen*
11:00-17:00: Mitmachen: Holznägel machen, Mehl mahlen, Wikingerspiele lernen, Kriegerübungen mitmachen und den mythologischen Spielplatz besuchen
12:00: Der Bauer füttert die Tiere
12:30: Reitwettkampf und Pferdehandel (Rollenspiel)
13:00: Kriegertraining für Kinder 7-13 Jahre
14:00: Unterhaltung auf dem Marktsplatz
14:30: Gerichtsversammlung
15:00: Falknershow 
16:00: Reitvorführung
 

*Bogenschießen, Münzprägung und Schnitzen kosten jeweils DKK 30.
Kauft eine Aktivitätskarte für die drei Aktivitäten beim Eingang, DKK 60.

Änderungen vorbehalten.

Saisonkarte

Planst du das Ribe VikingeCenter mehr als bloß einen Tag zu besuchen, solltest du überlegen eine Saisonkarte zu kaufen.

Mit einer Saisonkarte kannst du uns so oft besuchen wie du möchtest und die ganzen Veranstaltungen der Saison miterleben. Mehr über die Saisonkarte heir lesen.